Geschäftsführender Vorstand

Ralf Tegtmeyer


E-Mailtegtmeyer@his-he.de
Mobil+49 160 90624059

Leitung Bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mailhaase@his-he.de
Mobil+49 151 72644760

Leitung Hochschulinfrastruktur

Joachim Müller


E-Mailj.mueller@his-he.de
Mobil+49 160 90624064

Leitung Hochschulmanagement

Dr. Grit Würmseer


E-Mailwuermseer@his-he.de
Mobil+49 160 90947127

Leitung Verwaltung

Ilka Schinkel


E-Mailschinkel@his-he.de
Mobil+49 160 4447526

Presse & Publikationen

Katharina Seng


E-Mailseng@his-he.de
Mobil+49 151 67861338

Benchmarking: Hochschulübergreifendes Kennzahlensystem für die Hochschulföderation SüdWest (HfSW)

20.02.2016 - 20.02.2016

Die Hochschulföderation SüdWest (HfSW) hat zwischen 2014 und 2016 ein gemeinsames Kennzahlensystem und einen Prozess für einen kennzahlengestützten Erfahrungsaustausch entwickelt. Das Vorhaben wurde vom Land Baden-Württemberg unter dem Titel „Aufbau eines gemeinsamen Kennzahlensystems und institutionalisiertes Best-Practice-Sharing in der Hochschulföderation SüdWest“ gefördert. Zur HfSW gehören die Hochschulen Aalen, Esslingen, Heilbronn, Mannheim, Ravensburg-Weingarten und Reutlingen sowie die Hochschule der Medien Stuttgart.

Das Kennzahlensystem deckt die sechs Handlungsfelder Studium & Lehre, Forschung & Transfer, Ressourcen sowie Internationalisierung, Gleichstellung und Weiterbildung ab. Es ist sowohl für die hochschulinterne Steuerung auf mehreren Ebenen als auch für detaillierte hochschulübergreifende Vergleiche innerhalb der HfSW geeignet.

Beim Best-Practice-Sharing steht der Erfahrungsaustausch im Vordergrund. Im Rahmen des Projekts wurde ein Benchmarking-Format entwickelt, das sich durch einen hohen Spezifikationsgrad auszeichnet. Es hilft dabei, gezielte Bereiche in den beteiligten Hochschulen auszuwählen, sich intensiv über die Vor- und Nachteile der eigenen Handlungsansätze auszutauschen und vom Erfahrungswissen aus den anderen Hochschulen praxisnah zu profitieren.

Systematik des Benchmarking

 

HIS-HE hat das hochschulübergreifende Projekt unterstützt durch

  • die kontinuierliche Fachberatung bei der Entwicklung des Kennzahlensystems,
  • die maßgebliche Entwicklung des HfSW-Benchmarking-Formats,
  • die laufende Unterstützung der Projektleitung vor Ort (Projektplanung, Arbeitsmaterialien u. a.) sowie durch
  • gemeinsame Moderation und Expertengespräche in den beteiligten Hochschulen unterstützt.

Ihre Ansprechpartner:innen

Georg Jongmanns