Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mailperson@his-he.de
Mobil+49 160 90624061
Telefon+49 511 169929-14

Leitung Bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mailhaase@his-he.de
Mobil+49 151 72644760
Telefon+49 511 169929-49

Leitung Hochschulmanagement

Dr. Maren Lübcke


E-Mailluebcke@his-he.de
Mobil+49 151 62955162
Telefon+49 511 169929-19

Unternehmenskommunikation

Kendra Rensing


E-Mailrensing@his-he.de
Mobil+49 171 1292613
Telefon+49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mailinfo@his-he.de
Telefon+49 511 169929-0

Wissenstransfer in den Wissenschaftsministerien der 16 Bundesländer – Eine vergleichende Dokumentenanalyse

Veröffentlichungsdatum

27.11.2023

Das Forum ist im Kontext des vom BMBF geförderten Verbundforschungsprojektes „Wissenstransfer zwischen der Wissenschafts- und Hochschulforschung und den Wissenschaftsministerien“ (WiHoWiT) entstanden.

Autor:innen

Björn Möller, Grit Würmseer

Inhalt

Der Transfer von Erkenntnissen und Informationen aus dem Wissenschaftssystem in die nicht-wissenschaftliche Praxis ist neben Forschung und Lehre eine zentrale Aufgabe von Hochschulen. Die Rahmenbedingungen hierfür sind jedoch nicht so deutlich umrissen wie bei den anderen Kernaufgaben und verbleiben meist unpräzise.
Um diese Bedingungen genauer zu beleuchten, hat HIS-HE Informationen und Datenbestände der 16 Landeswissenschaftsministerien zum Thema Wissenstransfer analysiert und vergleichend gegenübergestellt. Neben den Landeshochschulgesetzen wurden einzelne Ziel- und Leistungsvereinbarungen sowie die organisatorischen Strukturen analysiert.

Die Analyse verfolgte dabei zwei Fragestellungen: Erstens, wie die Wissenschaftsministerien den Wissenstransfer in den rechtlichen Rahmenbedingungen platzieren und zweitens, welche (unterstützenden) strukturellen Strukturen in den einzelnen Ländern vorherrschen.

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Empirisches Forschungsdesign

3 Vergleichende Analyse der strukturellen Rahmenbedingungen des Wissenstransfers in den Bundesländern
3.1 Regelungsbereiche zum Wissenstransfer gemäß der Landeshochschulgesetze
3.2 Verständnis von Wissenstransfer in den Landeshochschulgesetzen 

3.3 Verortung des Transfers in den Organigrammen der Wissenschaftsministerien
3.4 Strukturelle Rahmenbedingungen des Wissenstransfers in den Bundesländern
3.5 Fördermöglichkeiten mit Bezug zum Wissens- und Technologietransfer

4 Schlussbetrachtung

Download